40 bizarre Objekte, die tief in der Wildnis lauern - themoneytime

40 bizarre Objekte, die tief in der Wildnis lauern


In bewaldeten Gebieten, weit entfernt von den Grenzen einer Kleinstadt oder einer Großstadt, steht die Zeit still. Der dröhnende Klang der Zivilisation mit ihren brummenden Autobahnen, rasenden Industrien und verstopften Straßen vermag die Stille dieses Ortes nicht zu stören.

Hier haben Wanderer und Entdecker merkwürdige Kuriositäten entdeckt, die alle, die sie sehen, vor ein Rätsel stellen: eine rote Telefonzelle, die nicht durch Drähte, sondern durch ein Netz von Sprossen und Ranken mit der Welt verbunden ist; eine Spielplatzrutsche, halb vergraben in einer Ödnis aus Grün und Schmutz, das vergessene Objekt eines Kindertraums, das beim plötzlichen Erwachen zurückgelassen wurde; seltsame Denkmäler für unbekannte Augen, seltsam und grell. Lesen Sie all dies und mehr.

Ein Geisterhaus

Berichten zufolge befindet sich dieses Haus in einem Wald irgendwo in Russland. Ein verlassenes Schloss im Wald, das durch einen unheimlichen Nebel und hoch aufragende Bäume vor neugierigen Blicken verborgen ist. Wer könnte in diesem seltsam gelegenen Herrenhaus gewohnt haben?

Bild mit freundlicher Genehmigung von 13×37/Reddit

Hinter diesen schimmeligen Fenstern, die von schwachem Kerzenlicht erhellt werden, können um Mitternacht unerklärliche Gestalten auftauchen. Die Stille hier ist ohrenbetäubend, wo das leiseste Geräusch das Flüstern zwischen Geistern sein könnte.

Dunkle Grube

Diese dunkle, scheinbar endlose Grube muss die klaustrophobischen Ängste ihres ursprünglichen Entdeckers in einem Augenblick beseitigt haben. Doch niemand weiß etwas über diesen geheimnisvollen Schlund, und niemand weiß, was sich auf seinem Grund befinden könnte. Wären Sie mutig genug, seine Tiefe zu erforschen?

Bild mit freundlicher Genehmigung von dlwrr/RedditKeep Watching

Sie sieht nicht so verstärkt aus wie eine Mine, und ihre kantigen Wände lassen vermuten, dass sie von Menschenhand gegraben wurde. Weiter unten könnten sich Abzweigungen oder Tunnel befinden, die zu Gängen führen. In den Tiefen könnten Zwerge lauern, die eine große Ladung Gold beschützen.

Winnie’s Zuhause

Stellen Sie sich die Freude vor, wenn Sie über einen so wunderbaren Fund stolpern und mit zusammengekniffenen Fingern vorsichtig die rote Miniaturtür öffnen, um dann Puuh-Bär und all seine Freunde beim Spielen zu entdecken. Wie sehr wünschen wir uns alle, dass sie so echt und wahrhaftig wären wie die Wärme und Weisheit, die ihre Geschichten uns als Kindern vermitteln.

Bild mit freundlicher Genehmigung von Ed_Tivrusky_IV/Reddit

Wer auch immer dieses kleine Juwel im Wald gebaut hat, war ein erfinderischer Geist. Sie wollten den Wanderern keine Angst einjagen, sondern allen, die sich an Poohs Abenteuer erinnern, ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Vorrat an Möhren

Ein Haufen dieses Grundnahrungsmittels wurde Berichten zufolge von einem imgur-Nutzer gefunden, der zu dieser Zeit mit seinem Hund spazieren war. Wie bizarr muss es gewesen sein, mitten im Nirgendwo über diesen unerklärlichen Haufen zu stolpern.

Bild mit freundlicher Genehmigung von cavkie/Imgur

Ihr Hund schnüffelt herum und findet nichts, was er melden könnte. Diesmal gibt es keinen “Was gibt’s, Doc?”-Ruf von Bugs Bunny. Es sei denn, ein freundlicher Riese hat sein Mittagessen verlegt, dann haben wir keine Erklärung für diesen Vorfall.

Mysteriöses Baumwachstum

Im Gegensatz zu den üblichen Wolkengebilden, Schimmelpilzen oder Brandflecken, die heutzutage als abergläubische Erscheinungen auftreten, sind wir bei diesem Baum ratlos. Die Art und Weise, wie dieser mysteriöse Baum gewachsen ist, erweckt den Anschein, als ob ein gehörnter Waldgeist versucht, sich seinen Weg in die physische Ebene zu bahnen.

Bild mit freundlicher Genehmigung von Glit-toris/Reddit

Dieses vielgliedrige Ungeheuer sieht aus, als würde es den nächsten Wanderer, der ihm begegnet, mit einem Baumstamm erschlagen, nur weil er an seinem heiligen Ort vorbeigeht. Vielleicht bewacht es etwas?

Rote Telefonzelle

Die rote Farbe dieser Telefonzelle ist nach vielen Jahren des Nichtgebrauchs zu einem herbstlichen Orange verblasst und spiegelt das Lebensstadium der Blätter an den Waldbäumen wider. Wer weiß, wie diese Telefonzelle ihren Weg an einen so weit entfernten Ort gefunden hat.

Bild mit freundlicher Genehmigung von DavidGreenComic/Reddit

Die Kabel sind verschwunden. Die Verbindung zur Welt besteht aus einem Netz von überwucherten Wurzeln, aber keine weist in die Richtung einer Stadt. Vielleicht handelt es sich nicht um eine Telefonzelle, sondern um eine Art getarntes Gefäß, das von einem hochentwickelten außerirdischen Wesen zurückgelassen wurde? Vielleicht ist das aber auch nur eine blödsinnige Theorie.

Verlorene und gefundene Hundemarken

Dieser Mann fand die verlorenen Hundemarken eines ehemaligen Soldaten, der, wie sich später herausstellte, im Jahr 2010 verstorben war. Da er wusste, wie viel sie jemandem bedeutet haben muss, bemühte er sich, die Familie des Soldaten zu erreichen.

Bild mit freundlicher Genehmigung von nicoleeolie/Reddit

Was für ein Schatz muss das für die Familie des Soldaten gewesen sein. Diese beiden rostigen Metallstücke wurden einst um den Hals eines geliebten Menschen getragen.

Vergrabenes mittelalterliches Schwert

Ohne den aus dem Boden ragenden Griff wäre diese ritterliche Klinge Hunderte von Jahren, nachdem sie vergraben wurde, nie entdeckt worden. Ein alter Krieger muss seine Waffe auf den Boden gestoßen und aus irgendeinem Grund einfach dort liegen gelassen haben, vergessen.

Bild mit freundlicher Genehmigung von CodeNameScythey/Reddit

Beim Betrachten der Gravuren stellt sich unser heutiger Entdecker vielleicht vor, dass es einem Krieger gehörte, der mit dem Königtum seiner Zeit verbunden war. Vielleicht war das Schwert ein Geschenk des Hochgeborenen an den Krieger für seine Heldentaten im Krieg.

Die Treppe zum Himmel

Diese Steintreppe sieht aus, als wäre sie Teil eines Gebäudes gewesen, das nicht mehr existiert. Wo ist der Rest des Gebäudes geblieben? Es ist seltsam, dass keine Spuren von Wänden oder Boden zu sehen sind, wenn man bedenkt, dass die Treppe ziemlich intakt aussieht. Warum sollte man mitten im Nirgendwo etwas bauen, das ins Nirgendwo führt?

Bild mit freundlicher Genehmigung von ethan_kahn/Reddit

In der Gegend wurden keine anderen Hinweise gefunden, die Licht auf ein solches Bauwerk werfen könnten, das die Phantasie in wilde Höhen treibt. Die Antwort bleibt für immer im Wald verborgen.

Haufenweise Porzellan

Dieser Redditor konnte seinen Augen nicht trauen. Er stand einen Moment lang da und starrte auf einen Berg von weißen Tellern und Geschirr, der mitten im Nirgendwo stand.

Bild mit freundlicher Genehmigung von Awesome_Clips/Reddit

Es muss eine Million davon geben, die scheinbar vom Himmel gefallen sind und mehr als einen Meter hoch stehen. Er würde Tage brauchen, um sie zu zählen, wenn er es versuchte.

Jurassic Periode

Ein großer Felsbrocken ist kein ungewöhnlicher Anblick in der Natur. Aber wenn man diesen Felsbrocken sieht, der mit Moos bewachsen ist und von Wasser und Wind auf besondere Weise bearbeitet wurde, schaut man vielleicht zweimal hin oder verbringt sogar einen ganzen Tag in Ehrfurcht.

Bild mit freundlicher Genehmigung von tkvp/Reddit

Er scheint mit einer urzeitlichen Bedrohung zu blenden. Er versetzt uns fast zweihundert Millionen Jahre zurück, als Dinosaurier die Erde bevölkerten. Die als schroffe Zähne getarnten Felsen sind nicht so überzeugend, aber eine nette Idee.

Schnelles Geld

Auf dem Boden, an einem Ort, der kaum von Menschen besucht wird, wurde eine schmutzige Jeans entdeckt, die auf links gedreht war. Jemand muss beschlossen haben, an einem heißen Sommertag einfach die Hosen fallen zu lassen und sich auszutoben. Vielleicht ist aber auch etwas viel Schlimmeres passiert.

Bild mit freundlicher Genehmigung von rolopumps/Reddit

Am rätselhaftesten sind die schmutzigen Dollarscheine, die auf der Jeans verstreut sind. Welchen Grund könnte jemand gehabt haben, sie dort so liegen zu lassen? Anscheinend wurden insgesamt 43 Dollar hinterlassen. Unserer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Ein Wald in einer Flasche

Die von der Zivilisation unberührten Gebiete der Welt werden von Jahr zu Jahr kleiner. Die Hand der Moderne greift irgendwann in jeden unberührten Teil der Welt ein. Irgendwo in der jüngeren Vergangenheit genießt ein Wanderer einen ruhigen Moment in einem Wald, bis er über diese Flasche stolpert.

Bild mit freundlicher Genehmigung von Ancylid/Reddit

Das Leben findet einen Weg zu gedeihen, sogar im Inneren einer weggeworfenen Plastikflasche. Im Inneren befindet sich ein winziger Wald, in dem es von Leben wimmelt, eine kleine Version der Wildnis. Vielleicht werden eines Tages winzige Dörfer mit Miniaturmenschen darin entstehen, mit Vieh und Feuer, und auch das Grün dort wird verschwinden.

Haustier-Denkmal

Dieser Baum ist mit Hundehalsbändern verziert. Der Ausschnitt eines geflügelten Welpen blickt in den Himmel, vermutlich in den Hundehimmel, wo alle guten Hunde hingehen.

Bild mit freundlicher Genehmigung von chicknlittle/Pinterest

Diejenigen, die an diesem Denkmal vorbeikommen, müssen einen Seufzer ausstoßen, bevor sie in Erinnerung an ihre eigenen verlorenen Welpenkumpel und pelzigen Freunde weitergehen.

Mit Moos überwuchert

Es ist nur ein mit Moos bewachsener Stiefel, aber für den Wanderer, der ihn in der Wildnis gefunden hat, ist er der Stoff, aus dem Märchen gemacht sind. Stellen Sie sich vor, Sie hätten Wurzeln als Füße und verschlungene Äste als Schnürsenkel.

Bild mit freundlicher Genehmigung von Neolism/Reddit

Es gab keine Spur von den Elfen, die an diesem schönen Artefakt gearbeitet haben könnten. Nur Regen, neblige Morgenstunden und der Lauf der Zeit konnten diesen Lederstiefel grün färben.

Stutennest

Auf dem Weg nach Wisconsin wird ein Reisender auf seinem Spaziergang durch den Wald von einem verblüffenden Objekt überrascht. Er bezweifelt, dass jemand so etwas schon einmal gesehen hat. Er hat keine Ahnung, was es ist oder warum ein so seltsames Objekt existiert. Das Design und die Handwerkskunst erinnern an eine Fantasiegeschichte oder einen Traum.

Bild mit freundlicher Genehmigung von jaysokk/Reddit

Könnte es sich um eine moderne Büchse der Pandora handeln? Sie zu öffnen, könnte zu einer Vielzahl von Problemen führen. Aber halt, der Behälter scheint schon vor seiner Ankunft geöffnet worden zu sein.

Omen-Puppe

Es ist schön, an frischer Luft und umgeben von den Geräuschen der Natur den Kopf frei zu bekommen. All deine Sorgen und Ängste können an einem solchen Ort dahinschmelzen. Diese Gefühle können schnell verschwinden, wenn man einen enthaupteten Puppenkopf auf dem Weg entdeckt.

Bild mit freundlicher Genehmigung von myxomatosist/Reddit

Seine Stirn ist zerbrochen, und seine Ohren sind abgekaut. Sein Entdecker muss zusammengezuckt sein, als er in seine seelenlosen Augen blickte. Es ist so tot, wie es nur sein kann. Ein Objekt des Unheils, ganz sicher.

Gräber für wen?

In diesen Wäldern wurden vier Gräber gefunden. Grabstätten sind normalerweise für die Lebenden gedacht, damit sie um ihre Angehörigen trauern können. Aber die Zivilisation ist von diesem Ort aus meilenweit nicht zu sehen.

Bild mit freundlicher Genehmigung von Reddit

Auf ihren Seiten waren keine persönlichen Botschaften oder Schriften eingraviert. Ein Abenteurer näherte sich der Stätte vorsichtig, in unheimliche Stille gehüllt, und fragte sich, ob da draußen jemand zuschaute.

Opferung eines ausgestopften Tieres

Kein Kind hätte hoch genug greifen können, um dieses Stofftier aufzuspießen. Es ist ein lustiger Anblick, aber die Seltsamkeit einer solchen Entdeckung lässt sich nicht leugnen. Warum macht man sich so viel Mühe für einen so niedlichen und unschuldigen Kinderfreund?

Bild mit freundlicher Genehmigung von Ashotofjd/Imgur

Sie sieht aus wie die dickste und niedlichste Hexe der Geschichte, die dazu verurteilt wurde, aufgespießt zu werden, wie es in der Antike gegen Hexerei üblich war, und dann auf dem Scheiterhaufen zu verbrennen. Vielleicht hat sie jemand nach diesem Bild abgenommen und die arme kleine Kuh zugenäht.

Weltraum Orbiter

Ein ahnungsloser Jogger stieß auf das Wrack eines Raumschiffs, das mit Rost und Moos getarnt war. Endlich, müssen sie gedacht haben, endlich holt mich jemand von diesem verrückten Planeten runter.

Bild mit freundlicher Genehmigung von Alexander Markin/Geg

Dieses Wrack entpuppte sich als die Überreste eines Orbiters, der zum inzwischen eingestellten russischen Buran-Programm gehörte. Trotz seines ruinösen Zustands weckt der Anblick noch immer einen längst vergessenen Kindheitstraum.

Voodoo

Dieser grausige Anblick wird jeden Wanderer in Angst und Schrecken versetzen. Es muss sich dabei um eine verbotene Voodoo-Praxis handeln, die nur um Mitternacht und an bestimmten Tagen im Jahr durchgeführt wird. Es wird benutzt, um auf Bitten der Beschwörer böse Zauber zu sprechen.

Bild mit freundlicher Genehmigung von Lynn Maxwell/Pinterest

Es könnte sich auch um die Überreste eines Drachen oder Flügeldrachen handeln, der durch die Hand eines siegreichen Kriegers sein grausames Schicksal erlitt. Wie auch immer, es hat auf jeden Fall etwas Magisches an sich.

Nicht identifizierter Apparat

Hier ist ein weiterer verblüffender Fund. Eine Art Maschine sondiert die Tiefen der Erde nach wer weiß was. Was auch immer sie produziert, ihr Erfinder hat es in Plastikkrügen aufbewahrt.

Bild mit freundlicher Genehmigung von simon_C/Reddit

Dieses verlassene Gerät wurde irgendwo in den Wäldern von Iowa gefunden. Wir vermuten, dass es etwas mit der Fütterung von Hirschen zu tun hat, oder vielleicht ist es der Ort, an dem die Welt ihre blaue Farbe bekommt.

Fabelwesen

Apropos blaue Farbe: Diese Gruppe von Freunden hat beschlossen, ihr früheres Leben aufzugeben, um sich als neuer mythischer Stamm mit dem Wald zu verbinden. Zumindest stellen wir uns das so vor.

Bild mit freundlicher Genehmigung von slappedham.com

Einer von ihnen könnte ein Buchhalter, ein Büroangestellter, ein Handelsvertreter oder sogar ein Arzt gewesen sein, der sich absichtlich für einen oder zwei Tage in einen Schlumpf verwandelt hat, nur so zum Spaß. Wir hoffen, sie haben es genossen, solange es dauerte.

Grabstein

Im Wald wurde eine Betonplatte gefunden, die teilweise mit Erde bedeckt war. Abgesehen von der Stolperfalle sieht dieser Stein wie jeder andere aus. Bei genauerem Hinsehen ist jedoch eine Botschaft in einer fremden Sprache zu erkennen.

Bild mit freundlicher Genehmigung von 666simp/Reddit

Dieses konkrete Material könnte ein Grabstein gewesen sein oder zumindest etwas, das für jemanden einen persönlichen Wert hat. Wir können uns nur fragen, was der Text sagt.

Das Fahrrad eines Träumers

Der Anblick eines Fahrrads mit einem Desktop-Modell einer Weltkugel auf dem Rücken macht uns neugierig auf seinen Besitzer. Wohin könnte er mit einer solchen Beute unterwegs gewesen sein? Wie konnte es auf diese Weise zurückgelassen werden?

Bild mit freundlicher Genehmigung von umiz/Imgur

Im Gegensatz zu manchen Entdeckungen, die man allein im Wald macht, ist diese zumindest skurril. Ein Hauch von unschuldiger Jugendlichkeit. Etwas, das ein Lächeln auf die Gesichter der Wanderer zaubern könnte, wenn sie weiterwandern.

Pfennige als Glücksbringer

Die Zeit vergeht langsam im Wald. Der Wald ist ein untätiger Geist und wir sind nur verirrte Gedanken, die durch ihn fließen. Abgesehen von den Transportmitteln, die man braucht, um dorthin zu gelangen, ist das Erleben der Natur kostenlos, aber es lohnt sich auf jeden Fall, ab und zu dort hinauszugehen.

Bild mit freundlicher Genehmigung von TexasJoey/Reddit

Ein Einheimischer, der sich eines Tages langweilte, muss es amüsant gefunden haben, Pfennige in die Seite eines Holzstammes zu stecken. Vielleicht wollte er den Passanten eine Botschaft übermitteln: Viel Glück auf euren Reisen.

Riesige Schatztruhe

Es ist schwer zu sagen, was man bei einem Waldspaziergang finden könnte. Dieser Wanderer aus Wales fand einen ungewöhnlichen Gegenstand, der eindeutig nicht in seine Umgebung gehörte.

Bild mit freundlicher Genehmigung von xDfhjdssgbvff/Reddit

So wie es aussieht, könnte es ein großer Werkzeugkasten sein, in dem sich Zangen, Schraubenzieher und so weiter befinden. Verliere nie die Hoffnung, eines Tages einen Schatz zu finden, lieber Leser. Aber warum war er so weit draußen im Wald versteckt?

Metallhütten

Diese merkwürdigen Metallkonstruktionen wurden im Wald gefunden und sahen aus wie Geschützdächer aus der Kriegszeit. Bei näherem Hinsehen entdeckten wir Malereien. Wir vermuten, dass in diesen Strukturen Menschen leben müssen, die nicht am Netz sind. Wir hoffen, dass derjenige, der dieses Foto gemacht hat, sie einfach in Ruhe lässt.

Bild mit freundlicher Genehmigung von huntercope/ifish.net

Auch tote Tiere wurden in der Nähe der Strukturen gefunden. Möglicherweise die Beute ihrer Bewohner. Offenbar sah der Fang ziemlich frisch aus. So muss man es eben machen, wenn man keinen Zugang zu Uber Eats hat.

T-Rex-Schreck

Der Anblick eines T-Rex hat diesen ahnungslosen Wanderer wahrscheinlich zu Tode erschreckt. So gut getarnt zwischen den Bäumen sieht der Dinosaurier ziemlich detailliert aus. Mit seinen wütenden Augen und scheinbar rasiermesserscharfen Zähnen ist er sicherlich lebensgroß.

Bild mit freundlicher Genehmigung von Elberta Dinosaurs, Bamahenge, Lady in the Lake/Facebook

Anstatt in Panik zu geraten, weil sie sich in der Jurazeit wiederfand, holte die Wanderin Luft und machte ein Foto. Sie sagte, weiter im Wald gäbe es noch weitere Strukturen wie diese.

Baum der Fußbekleidung

Ein junges Paar beschloss, das Wandern zu einem Teil seiner täglichen Bewegungsroutine zu machen. Um für Abwechslung zu sorgen, besuchten sie verschiedene Orte, darunter auch Wälder abseits der ausgetretenen Pfade. Eines Tages stießen sie auf

Bild mit freundlicher Genehmigung von 2oldguyswalking/WordPress

Ein Baum, den jemand rätselhafterweise mit verschiedenen Arten von Schuhen geschmückt hat, von bunten Hausschuhen bis hin zu Turnschuhen und Sandalen, die alle ohne ersichtlichen Grund an den Baum geheftet wurden. Die Natur kann manchmal verwirrend sein.

Lächerlicher Fund

Dieser Cowboy mit den langen Beinen wurde aus einem seltsam geformten Baum im Wald geschaffen. Wir können nicht sagen, ob er das Produkt fantasievoller Teenager oder verrückter Kunststudenten ist, die nach einer Ausstellung zu viel Material übrig hatten. Die Toilette ist ein merkwürdiges Detail.

Bild mit freundlicher Genehmigung von h3xxya/Reddit

Auf jeden Fall ist es ihnen gelungen, die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf sich zu ziehen, aber die Botschaft, die sie hinterlassen haben, war verwirrend und bizarr. Wir wissen nicht, was sie ursprünglich bezwecken wollten, außer einen landschaftlich reizvollen Ort zu verschandeln.

Unnatürliches Baumwachstum

Dabei könnte es sich um ein Hebesystem handeln, mit dem die Waldarbeiter die Stämme anhoben, oder um einen behelfsmäßigen Flaschenzug, der nach Abschluss der Arbeiten aufgegeben wurde.

Bild mit freundlicher Genehmigung von Thymeseeker/Reddit

Mit der Zeit wird dieser unnatürlich befestigte Stamm ein Teil des Baumes sein, der ihn anhebt. Es sieht seltsam aus, aber die Natur heilt auf ihre Weise den Schaden, den der Mensch hinterlassen hat.

Dognapped

Was vielleicht als Versuch, Angst einzuflößen, begonnen hat, sorgt nun für Lacher. Der Fotograf dieses Bildes muss mindestens genauso verwirrt gewesen sein wie wir.

Bild mit freundlicher Genehmigung von mikejclark/Reddit

Dieser zweibeinige Hund, der am Eingang eines Waldparks an einen Baum gefesselt ist, sieht eher lustig als unheimlich aus. Wir hoffen nur, dass es demjenigen, der unter der Maske steckte, gut geht.

Elmo’s Baum

Derjenige, der sich die Mühe gemacht hat, diesen Baum mit zahlreichen Elmo-Stofftieren zu schmücken, muss sich wohl mit der beliebten Kinderfernsehfigur überworfen haben. Es sieht so aus, als wolle Elmo überall sein und alles auf einmal machen.

Bild mit freundlicher Genehmigung von Television/Reddit

Wanderer, die an diesem Baum vorbeikommen, hören vielleicht die Falsettstimme der roten Figur in ihren Ohren klingen, die sie daran erinnert, immer freundlich zu allen zu sein. Du tust es doch gerade, oder?

Lebendige Struktur

Rucksacktouristen in Tschechien mussten sich dieses Labyrinth aus Bäumen genauer ansehen. Sie untersuchten die sich kreuzenden Bretter und suchten nach einer Möglichkeit, sich Zugang zu dem zu verschaffen, was sich im Inneren des Geflechts aus Ästen befindet.

Bild mit freundlicher Genehmigung von killedbyboneshark/Reddit

Es stellte sich heraus, dass es sich um eine Baumethode handelt, die nur minimale Eingriffe in die Umwelt verursacht und die Natur mit der menschlichen Technik verbindet.

Gräberfeld

Ein Wanderer stieß auf diese Begräbnisstätte, oder besser gesagt, auf eine ehemalige Begräbnisstätte. Wer weiß, wo ihr ursprünglicher Bewohner hingekommen ist. Wahrscheinlich in eine neblige Stadt oder ein Dorf am Rande der Zivilisation.

Bild mit freundlicher Genehmigung von Tafsern/Reddit

Wir hoffen, dass der Wanderer nicht vor Schreck in das Loch gefallen ist. Es ist eine Erinnerung daran, dass alles im Leben vergänglich ist. Jeder, der Zeuge des Todes wird, sollte lernen, das Leben zu schätzen.

Gefrierschrank im Gebüsch

Jemand hat eine Gefriertruhe draußen in der Wildnis stehen lassen. Sie wissen, was das bedeutet. Entweder ist er kaputt, oder er enthält unheimliche Überreste. Wir haben zu viele Horrorfilme gesehen, um das zu riskieren.

Bild mit freundlicher Genehmigung von CapnSparky/Imgur

Die Menschen müssen ihre Gebrauchsgegenstände nicht auf diese Weise entsorgen. Überall gibt es Reparatur- oder Recyclingdienste, die man im Internet leicht ausfindig machen kann. Verderben Sie nicht unsere friedlichen Spaziergänge, indem Sie Ihren Kühlschrank darin entsorgen. Ob menschliche Überreste darin sind oder nicht.

An alle, die es betrifft

Dieser auf Farsi geschriebene Brief tauchte an einem ungewöhnlichen Ort im Wald auf. Vielleicht hat sich der Postbote bei der Zustellung verirrt und eine Abkürzung durch die Bäume genommen. Oder vielleicht war der Brief an niemanden bestimmtes adressiert, an das Universum, die Erde oder den Himmel – was für ein schöner Gedanke.

Bild mit freundlicher Genehmigung von claygraffix/Reddit

Er wünscht den Menschen körperliches und geistiges Wohlergehen und bittet um mehr Segen für alle, jetzt und in Zukunft. Es ist ein Brief, der an jeden Ort der Welt hätte geschickt werden können, aber wir hoffen nur, dass es kein Abschiedsbrief an die Welt war.

Okkulte Praktiken

Dieser Ort könnte genauso gut aus einem Horrorfilm stammen, in dem Tage zuvor Menschen im Radio als vermisst gemeldet wurden. Wenige Meter von diesem geheimnisvollen Schrein entfernt schwebt ein unheimlicher Geruch wie ein dicker Vorhang in der Luft.

Bild mit freundlicher Genehmigung von panerapartyinmypants/Reddit

Dies wurde von einem Mann gefunden, der allein mit seinem Hund im Wald unterwegs war. Er wusste nicht, was er davon halten sollte, aber seine Beine schienen zu wissen, wohin er am besten gehen sollte: nach Hause.

Déjà Vu

Vielleicht haben Sie diese Rutsche schon einmal gesehen, aber wo, können Sie nicht sagen. Die eigentliche Frage ist, wie eine Rutsche wie diese den ganzen Weg in die freie Wildbahn geschafft hat.

Bild mit freundlicher Genehmigung von instagr.am/Pinterest

Das könnte im Garten Ihrer Großeltern gewesen sein. Oder auf einem Schulhof. Stellen Sie sich vor, Sie rutschen fröhlich eine Rutsche hinunter, nur um sich dann auf einer gruseligen Waldlichtung wie dieser wiederzufinden.